Genießer schätzen seit ewigen Zeiten von Zeit zu Zeit ein gutes Glas Whisky – ob als Single Malt, ob aus den USA, Schottland, Irland oder Kanada. Doch nicht nur der einzigartige Geschmack und der besondere Charme, der von einem Whisky ausgeht, übt eine unvergleichbare Faszination aus. Längst hat sich das edle Getränk auch als ein sicheres Investment etabliert – denn einige, auserwählte Sorten erfreuen sich global einer großen Nachfrage, sind jedoch nur im begrenztem Umfang erhältlich. Hier kommen also die Gesetzte der freien Marktwirtschaft, Angebot und Nachfrage, zum Tragen. Doch trifft es tatsächlich zu, dass sich nicht nur Münzen, Gold oder Briefmarken als Kapitalanlage eignen, sondern auch Whisky ein lohnendes Investment darstellt?

 

Warum ist Whisky ein lukratives Investment?

 

Whisky, vornehmlich der schottische Single Malt, ist mittlerweile ein Statussymbol, das nicht nur in der westlichen Welt, sondern insbesondere auch in Fernost eine große Anhängerschaft besitzt. Dem begrenzten Angebot steht daher eine riesige Nachfrage entgegen – kein Wunder also, dass ausgewählte Sorten sechs- bis siebenstellige Preise bei Auktionen erzielen. Das Interesse an den limitierten und hochwertigen Whisky-Sorten ist ebenso enorm wie die Preisentwicklung. Doch was sind die Gründe, die die Produkte zu einem lukrativen Investment machen? Folgende Kriterien bestimmen vor allem den Preis:

 

  • Der Jahrgang: Je früher der die Herstellung und Lagerung erfolgte und je reifer das Fass ist, desto wertiger sind die Flaschen.
  • Die Auflage: Produkte mit einer geringen Abfüllung sind ausschlaggebend für eine renditestarke Anlage. Das reduzierte Angebot führ nicht selten zu einer Preissteigerung in einem drei- bis vierstelligen Segment. Gleiches gilt auch für seltene Sonderabfüllungen.
  • Flasche und Umverpackung: Edle Flaschen und eine besonders elegante Umverpackung, bestückt mit einer schmucken Holzverkleidung zählen zu den Raritäten und besitzen ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. So erbrachte der teuerste Whisky der Welt, Isabella`s Islay, dessen Dekanter mit 8.500 Diamanten, 300 Rubinen sowie edlem Weißgold verziert ist, die stolze Summe von 6,2 Millionen US-Dollar.
  • Einzigartige Geschichte: Auch besondere historische Ereignisse werten einen Whisky auf. Exemplarisch dafür steht der Glenfiddich Snow Phoenix, der für über 900 US-Dollar die Flasche verkauft wurde, weil im Jahr 2010 das Dach der Lagerstätte einstürzte und 100 Fässer unter sich begrub.
  • Die Whisky-Sorte: Rund 5.000 Single Malt Whisky-Sorten sind aktuell erhältlich. Den größten Marktanteil des Scotch sichert sich der Macallan mit 37,79%. (2018).

 

Um eine ordnungsgemäße Bewertung des Whiskys zu ermöglichen, wurden Whisky-Indizes, der RP Apex 1000, der die 1000 gefragtesten Single Malt Arten beinhaltet, eingeführt. Legt man eine aktuelle, seriöse Grafik zugrunde, so lag die Wertsteigerung der Top-Drei zwischen sagenhaften 501% und 543%.

 

Tipps und Risiken

 

Investoren sollten folgende 5 Tipps kennen, um eine gute Anlage zu generieren:

 

  • Niedrige Auflagen von 250-500 Flaschen
  • Kauf in renommierten Fachgeschäften oder in der Destillerie
  • Die besondere Verpackung und ein unbeschädigtes Etikett beachten (optimal mit Jahresangabe)
  • Schnellstmöglich nach dem Erscheinen auf dem Markt erwerben (nur geschlossene Flaschen)
  • Aktuelle Trends beobachten (internationale Sorten wie den japanische Single Malt)

 

Wie bei nahezu allen Anlageformen gibt es beim Investment in einen Whisky auch Risiken, die allerdings überschaubar sind. Das größte Risiko besteht darin, imitierte Tropfen zu erhalten. Daher ist der Kauf im Fachhandel oder in der Destillerie bevorzugt vorzunehmen. Auf Online-Plattformen sollte man sich besser gar nicht erst nach einem Whisky umschauen, sofern man ein Investment betreiben möchte. Doch ein Totalverlust des Kapitals droht nicht, denn letztlich kann man, auch ohne einen späteren Verkauf, seinen Whisky später noch verköstigen.

 

WHISKY ALS INVESTMENT-OPTION?

Whisky als Investment-Option – eine Infografik von MyDealz


Eure Geschenktipps für Männer

Habt ihr auch eine besondere Geschenkidee für Männer?
Formuliert eure Männergeschenke Idee in eigenen Worten (mindestens 100 Wörter) und schickt sie als Kommentar zu Veröffentlichung ein


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

die Datenschutzbedingungen akzeptieren

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Neue Beiträge