Der nächste Pokerabend – Organisation und Equipment

Ob Texas Hold`em oder Omaha Hold`em, on Five Cards Draw oder Five Cards Stud – die Spielarten des Pokerspiels sind vielfältig und abwechslungsreich. Wer einen ausgedehnten und spannenden Pokerabend Zuhause ausrichten möchte, muss einiges beachten. Denn es gibt einfach Dinge, die bei einem derartigen Event nicht fehlen dürfen. Dazu zählt natürlich das notwendige Equipment für ein heißes Spiel, aber auch Snacks, Drinks und möglicherweise ein entsprechender Dresscode steht an einem Zockerabend weit oben auf der Agenda.

Das perfekte Pokerzubehör – für jeden Geldbeutel

Man muss nicht zwingend ein Vermögen investieren, um einen Pokerabend zu organisieren. Für nahezu jedes Budget gibt es geeignetes Zubehör, um den spannenden Zock starten zu können. Selbst mit einem schmalen Geldbeutel erhält man einen Pokerkoffer, der die Basics für das Pokerspiel enthält. Dazu zählt zum Beispiel folgendes Zubehör:

  • Zwei Kartendecks
  • Chips (in unterschiedlicher Anzahl)
  • Blind Buttons
  • Kartenmischer (optional)
  • Pokertischauflage

Die Anzahl der Spieler bestimmt prinzipiell auch die Anzahl der Chips. Für eine Runde von sechs bis acht Mitstreitern ist es ratsam, sich für einen Pokerkoffer mit mindestens 500 Chips zu entscheiden. Bei einer geringeren Teilnehmerzahl reicht meist ein Set mit 300 Chips aus. Auch die Kartenmischmaschine ist nicht zwingend ein Muss – dennoch erleichtert sie die langwierige Mischerei. Und Spaß macht es auch, sodass plötzlich jeder Spieler plötzlich diese Aufgabe gerne übernehmen wird.

Die Pokerauflage für das echte Casino-Feeling

Zwar zählt eine Pokerauflage oft zum Leistungsumfang eines Sets – doch für das besondere und authentische Casino Feeling kommt sicherlich erst mit einer Pokermatte nach Maß auf. Vielfach steht in den heimischen vier Wänden zwar ein schicker Tisch für den Pokerabend bereit, doch die konventionellen Auflagen passen nicht wirklich. Das Internet bietet hier perfekte Lösungen, um die Authentizität eines echten Pokertisches zu generieren. Schließlich zählt hier das Motto: Alles ist deutlich besser, als auf einem nackten Tisch oder einer schlechten Pokerunterlage zu zocken. Wer sich für eine maßgeschneiderte Pokermatte entscheidet, profitiert langfristig von zahlreichen Vorteilen:

  • Umfangreiche Auswahl unterschiedlicher Modelle
  • Individuelle Designs und Motive möglich
  • Qualitativ hochwertige Materialien
  • Auch mit abgerundete Ecken erhältlich
  • Vielfältige Größen
  • Optisch ansprechender Look

Snacks, Drinks und Outfit – alles muss harmonieren

Nicht nur das perfekte Zubehör ist für einen interessanten Pokerabend essenziell. Auch für das leibliche Wohl der Spieler sollte der Gastgeber entsprechende Vorkehrungen treffen. Natürlich müssen es keine Steaks oder ähnliche Kostbarkeiten sein. Doch ein paar Snacks und Sandwiches, die die Zocker während des Spiels gerne zwischendurch aufnehmen, sind ein Muss. Gern gesehen sind Drinks wie Scotch oder Jägermeister auf Eis, aber auch alkoholfreie Getränke für die Autofahrer dürfen nicht fehlen. Und wer es casinomäßig mag, legt einen entsprechenden Dresscode fest, bei dem auch das Tragen einer Sonnenbrille durchaus statthaft ist.

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.