Mindestens zwei Mal im Jahr steht man vor der selben Frage, was soll ich ihm schenken? Leider ist das nicht immer so leicht zu beantworten. Standardgeschenke wie Parfum oder eine Flasche des Lieblingswhiskey sind schnell eintönig. Auch Männer freuen sich über individuelle Geschenke, und vor allem über Geschenke mit denen sie auch etwas anfangen können. Das kann je nach Typ ein Werkzeugkoffer sein, eine Musikanlage oder auch ein echtes Erlebnis. Zeit zu Zweit ist bei einem Partner natürlich auch immer eine gute Wahl. Wirklich gelungen ist ein Geschenk nunmal erst dann, wenn es nicht nach kurzer Zeit in Vergessenheit gerät. Entweder sollte es also ein gut überlegter „Alltagsgegenstand“ sein, der nach Möglichkeit auch lange hält, oder ein Erlebnis, das für immer in Erinnerung bleibt. Inspiration gefällig?

Der Klassiker – Fallschirmsprung

Fallschirm springen

Der Fallschirmsprung: Viele fürchten ihn, doch machen möchte ihn eigentlich jeder! Es gibt wohl kaum einen größeren Nervenkitzel als mehrere tausend Meter über dem Boden im freien Fall Richtung Erde zu rasen. Fallschirmspringen gehört zwar zu den älteren Extremsportarten hat aber absolut nichts von seinem unglaublichen Reiz eingebüßt! Der Adrenalinkick im Moment des Absprungs bleibt nahezu unerreicht. Nachdem die Phase des freien Falls „überwunden“ ist, folgt eine ruhige Schirmfahrt. Hier kann sich der Körper etwas runterfahren und die Erde seelenruhig von oben betrachtet werden. Der Alltagsstress ist hier schnell vergessen – manchmal hilft es auch das große Ganze sprichwörtlich von oben zu betrachten. Diese Phase dauert meist zwischen 5 – 10 Minuten. Danach erfolgt eine Landung mit einem „wie neu geboren“ – Gefühl. Der Fallschirmsprung ist ein ideales Geschenk für Männer, die auf der Suche nach einer Herausforderung und dem unvergleichlichen Adrenalinkick sind.

Abgehobes Geschenk: Rundflüge

Einsteigen zum Rundflug

Wer es gerne etwas entspannter angeht, für den ist vielleicht eher ein Rundflug geeignet – oder sogar selber fliegen? Die Faszination des Fliegens ist seit jeher tief in den Menschen verankert. Sich einfach mal in die Luft begeben und dabei den schier unendlichen Ausblick genießen – für manche ist das die ultimative Entspannung. So ein Rundflug kann dabei auch ein Abenteuer für die ganze Familie werden. Selbst der ein oder andere Heiratsantrag wurde bereits hoch über den Wolken gestellt. Egal in welchem Rahmen ein Rundflug stattfinden soll, es ist immer ein garantiert himmlisches Erlebnis.   Wer auch mal selber ans Steuer möchte kann das natürlich auch tun. Auch ohne Flugschein in Begleitung eines erfahrenen Piloten. Nach kurzer Einweisung und Beobachtung des Piloten, welcher jederzeit eingreifen kann um potentielle Katastrophen zu verhindern, kann es auch schon losgehen! Hier kann man das Fliegen wirklich hautnah erleben – was sicherlich nicht so leicht in Vergessenheit gerät.   Für alle Technikfans eignet sich auch ein „Besuch“ in einem waschechten Flugsimulator. Die gleiche atemberaubende Aussicht, das exakt gleiche Cockpit und trotzdem Boden unter den Füßen! Das Beste daran: Hier kann man direkt bei den Großen mitspielen. Egal ob Boeing 737, Airbus A320 oder F16 Kampfjet – Im Flugsimulator ist alles möglich. Dass es sich hierbei nur um eine Simulation handelt bedeutet keineswegs Abstriche am Spaßfaktor machen zu müssen. Hierbei muss man nur aufpassen nicht in Versuchung zu geraten sich einen eigenen Flugsimulator anschaffen zu wollen..

Voller Adrenalin: Rennstreckentraining & Sportwagen

Für alle Männer, die sich dann doch eher am Boden zu Hause fühlen statt in der Luft, gibt es auch hier zahlreiche Möglichkeiten. Eines der beliebtesten „Spielzeuge“: Sportwagen. Es gibt wohl kaum einen Mann der die Begeisterung für PS-starke Fahrzeuge nicht teilt. Die Gründe dafür lassen sich relativ einfach in einem Wort zusammenfassen: Spaß! Jeder, der schon mal einen Porsche, Ferrari, Lamborghini und Co. gefahren ist, weis nur zu gut dass es sich hier um regelrechte Spaßmaschinen handelt. Sich einmal innerhalb eines Wimpernschlags von 0 auf 100 km/h katapultieren zu lassen, dabei dem Brüllen der Abgasanlage zu lauschen , das ist wirklich unvergesslich! Hier lässt sich auch für jeden Geschmack etwas finden, egal ob Heckantrieb, Allradantrieb, Saugmotor, Turbomotor, V6, V8, V10 oder gar V12 – jeder der zahlreichen Sportwagenhersteller hat seine Eigenheiten und sein eigenes Konzept.   Glücklicherweise gibt es genügend Möglichkeiten einen Sportwagen mal für einen Tag oder ein Wochenende zu mieten. Die eigentliche Anschaffung ist ja dann doch eher ein teurer Spaß und sollte wohl überlegt sein. Einen Tag mit dem persönlichen Traumwagen verbringen, das ist wirklich ein passendes Geschenke für Männer!

Rennwagen fahren: Mehr Action geht nicht

Rennwagen fahren

Wer das Ganze vollends auskosten möchte, und seinen Adrenalinspiegel gerne mal etwas höher sieht, für den empfiehlt sich ganz klar ein Besuch auf der Rennstrecke. Neulinge sollten hier erstmal zu einem Rennstreckentraining greifen, um mit der Materie, Auto und der Strecke selbst erstmal vertraut zu werden. Wenn sich dann erstmal eine gewisse Sicherheit einstellt, dann gibt es nichts aufregenderes als ein Tag auf der Rennstrecke mit dem eigenen Traumwagen beim Rennwagen fahren. Keine Geschwindigkeitslimits, keine Verkehrsregeln, nur der Fahrer und sein Wagen. Einfach mal das Maximum aus dem Auto herausholen – das birgt definitiv ein hohes Suchtpotenzial!


Eure Geschenktipps für Männer

Habt ihr auch eine besondere Geschenkidee für Männer?
Formuliert eure Männergeschenke Idee in eigenen Worten (mindestens 100 Wörter) und schickt sie als Kommentar zu Veröffentlichung ein


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Neueste Beiträge